Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 17/09/2020
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
EKIZ Deutschlandsberg

Kategorien


Sensibel zu sein, ist in unserer schnelllebigen Zeit eine große Herausforderung. Für Kinder und Jugendliche, die eine besonders empfängliche Reizwahrnehmung haben, kann der Alltag zu einer anstrengenden und belastenden Angelegenheit werden.

Inhalte:

  • Hochsensibilität – ein Modebegriff?
  • Formen der Hochsensibilität
  • Persönlichkeitsmerkmale erkennen
  • Begleitung im Alltag

Referentin:

Melanie Hackl, MA, Dipl. Kindergartenpädagogin, Sozialpädagogin, Dipl. Integrative Klangpädagogin, Dipl. Bachblütenberaterin

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei für alle (werdenden) Eltern, Bezugspersonen und Interessierten und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.

Bitte um um verbindliche Anmeldung per Mail an team@ekiz-deutschlandsberg.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.